Die Porta-Coeli-Schule läuft gegen den Hunger

Der Lauf gegen den Hunger am 07.07.2022 an der Porta-Coeli-Schule war ein voller Erfolg. Etwa 500 Schüler*innen sammelten für jede gelaufene Runde Spenden für die „Aktion gegen den Hunger“, die sich weltweit gegen Mangelernährung und für Zugang zu sauberem Trinkwasser einsetzt.

Nach zwei Jahren Corona-Pause war dies die erste große Schulveranstaltung, zu der auch wieder Gäste kommen durften. Eltern, Verwandte, Bekannte und natürlich die Sponsoren waren herzlich eingeladen. Und so kam es, dass aus dem Sponsorenlauf ein kleines Fest wurde, mit Musik auf einer offenen Bühne, einem reichhaltigen Kuchenbuffet, alkoholfreien Cocktails und Getränken vom „Smarter ohne Kater Mobil“ und eine Bratwurstbude. Die Stimmung war gut, die Schüler*innen sind motiviert ihre Runden gelaufen und haben so die Welt ein kleines Stück verbessert.

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an all die Schüler*innen, die am Sponsorenlauf teilgenommen haben, an alle Sponsoren, die durch ihre Spende die Arbeit der „Aktion gegen den Hunger“ ermöglichen, an alle Eltern, die für das Kuchenbuffet gesorgt haben, an das DRK für den Bratwurstverkauf, an alle Lehrkräfte, die den Sponsorenlauf unterstützt haben und natürlich an alle Besucher, die den Lauf gegen den Hunger zu einem Fest werden lassen haben.

Sobald die komplette Spendensumme zusammengekommen ist, wird diese hier auf der Homepage veröffentlicht.